Willkommen auf der Website der Gemeinde Rümlang



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Rümlang

Aufenthalt und Einbürgerung


Fragen
1. Was sollte ich über Aufenthaltsbewilligungen wissen?nach oben
Jemand mit einem Genehmigt-Stempel in der Hand

Wer während seines Aufenthalts in der Schweiz arbeitet oder sich länger als drei Monate hier aufhält, benötigt eine Aufenthaltsbewilligung. Diese wird von den kantonalen Migrationsämtern erteilt. Es gibt Bewilligungen für Kurzaufenthalte von weniger als einem Jahr, befristete Aufenthaltsbewilligungen und unbefristete Niederlassungsbewilligungen. Für Migrantinnen und Migranten aus Staaten der Europäischen Union und der Freihandelsassoziation gelten andere Aufenthaltsbewilligungen als für Menschen, die aus anderen Staaten stammen. Informieren Sie sich auf der Homepage des Migrationsamtes des Kantons Zürich über die aktuellen Bestimmungen.

Das Portal ch.ch gibt ebenfalls eine Übersicht über die verschiedenen Aufenthaltsbewilligungen.

Das Staatssekretariat für Migration (SEM) hat viele Publikationen zu den Themen Migration und Aufenthalt, darunter auch eine Informationsbroschüre für Flüchtlinge und vorläufig Aufgenommene (in 11 Sprachen).

2. Wie kann ich Schweizerin oder Schweizer werden?nach oben
Schweizer Pass

Für Ausländerinnen und Ausländer in der Schweiz ist es möglich, das Schweizer Bürgerrecht zu erwerben. Dies geschieht allerdings nicht automatisch und erfordert viele Voraussetzungen. Diese beinhalten zum Beispiel eine bestimmte Aufenthaltsdauer, gewisse Sprachkenntnisse usw. Welche Voraussetzungen aktuell gelten, erfahren Sie auf der Homepage des Gemeindeamtes Zürich. Im Kanton Zürich ist das Gemeindeamt die Verbindung zwischen dem Kanton und den Gemeinden. Es ist zudem für das Einbürgerungsverfahren zuständig.

Ablauf des Einbürgerungsverfahrens:

  1. Informieren Sie sich auf der Webseite des Gemeindeamtes Zürich über die aktuellen Voraussetzungen und Bedingungen.
  2. Kommen Sie zu einem Erstgespräch in die Gemeindekanzlei Rümlang. Diese prüft mit Ihnen die Voraussetzungen für die ordentliche Einbürgerung und berät Sie über das weitere Vorgehen. Diese Vorprüfung ist unverbindlich.
  3. Die Gemeinde gibt Ihnen die Formulare ab. Diese finden Sie auch auf der Kantonswebseite.
  4. Wenn Sie alle notwendigen Dokumente beim Gemeindeamt des Kantons Zürich eingereicht haben, wird ihr Gesuch geprüft.

Wichtige Informationen für Ihr Gesuch:
Die wichtigsten Informationen und Formulare beim Gemeindeamt Zürich
Informationen der Gemeindekanzlei Rümlang zum Thema Einbürgerungen

Zusätzliche Informationen und Ergänzungen:
Bundesamt für Migration; Weitere Infos
Weitere Infos zur Einbürgerung bei ch.ch

3. Wo muss ich das Einbürgerungsgesuch einreichen?nach oben
Kunde am Schalter

Ihre erste Anlaufstelle für eine Einbürgerung ist in der Gemeinde. Die Gemeindekanzlei ist in Rümlang dafür zuständig und beantwortet Ihnen gerne allfällige Fragen. Dort erhalten Sie alle Informationen und die notwendigen Formulare.

 

 


Seite vorlesen