Willkommen auf der Website der Gemeinde Rümlang



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Rümlang

Freizeitaktivitäten und Vereine


Fragen
1. Was kann ich in der Gemeinde oder in der Region unternehmen?nach oben
Zwei Kinder auf einer Schaukel

Mit der Familie oder mit Freunden können Sie auch schöne Ausflüge in die Umgebung unternehmen. Ein Spaziergang an einem Fluss oder See, eine Velotour, eine Wanderung in den Bergen oder ein Picknick in der Natur bieten eine Abwechslung zum Alltag.

  • Spaziergänge und Erlebnisse in der Natur. Längere Spaziergänge oder Wanderungen können Sie auf der Seite von SchweizMobil planen.
  • Ausflüge mit dem Velo. Die Fahrt um den Flughafen vereint die Nähe zur Natur mit der Faszination des Fliegens. Sie ist 17km lang, weitgehend flach und sowohl für Radfahrer wie auch Inlineskaters eine gute Sportanlage.

    Pro Velo Kanton Zürich und glow. das Glattal haben gemeinsam eine «Freizeit- und Velokarte Glattal» herausgegeben. Diese kann in der Gemeindeverwaltung, im Büro Gesellschaft und Gesundheit, bezogen werden.

    Auf der Seite von SchweizMobil finden Sie viele weitere Velorouten, welche gut ausgeschildert sind.
  • Haben Sie unser Hallenbad schon entdeckt?

    Die grosszügige Spielwiese ergänzt das gedeckte Bassin optimal. Die Anlage steht das ganze Jahr zur Verfügung und es werden auch Schwimmkurse angeboten. Schauen Sie mal vorbei im Rümlanger Hallenbad.

  • Unsere Natur ist der schönstmögliche natürliche Schauplatz. Egal ob im Wald gegen Katzenrüti oder entlang der Glatt-Altläufe, der Wald und der Fluss bieten schöne Erholungsorte. Der Katzensee liegt auch ganz in der Nähe und ist einen Besuch wert.
  • Sternbeobachtung: Wollen Sie die Sterne lesen? Die Sternwarte Rümlang bietet interessante Entdeckungsmöglichkeiten an.
  • Museumsbesuch in der Umgebung: Viele Museen bieten wechselnde Ausstellungen an. Informieren Sie sich direkt bei den Museen über Aktivitäten und Termine. Die nächsten Museen finden Sie in Zürich.
  • Das jährliche Sommerfest besuchen. Im Sommer organisiert die Gemeinde ein Fest, an dem Aktivitäten für alle Altersgruppen kostenlos angeboten werden. Mehr Informationen dazu finden Sie unter Aktuelles und/oder im Veranstaltungskalender.
  • Alle paar Jahre gibt es ein Dorffest, organisiert durch den Verein Rumicornis. Das nächste Dorffest findet voraussichtlich vom 28.8.-30.8.2020 statt.

 

Sind Sie unternehmungslustig? Die Gemeinde verkauft für jeden Kalendertag maximal sechs Tageskarten für das gesamte Bahnnetz der Schweiz. Die Kosten für jedes Billet sind unschlagbar. Reservation Gemeinde-Tageskarten


Auf der Website von Schweiz Tourismus finden Sie Ausflugsziele, Informationen und Veranstaltungshinweise.

2. Wie kann ich am sozialen und kulturellen Leben teilnehmen?nach oben
Ein Saal voller Menschen, die auf eine Bühne schauen

Um sich in der Schweiz gut zu integrieren und wohl zu fühlen, ist es wichtig, am sozialen und kulturellen Leben teilzunehmen. In den meisten Gemeinden gibt es zahlreiche kulturelle Anlässe – von Ausstellungen und Vorträgen über Theateraufführungen bis hin zu Konzerten. Die Veranstaltungen sind teils kostenlos und frei zugänglich.
 

Rümlang Kultur organisiert in unserer Gemeinde künstlerische oder kulturelle Veranstaltungen. Ziel solcher Anlässe ist es, vor allem in der Gemeinde wohnhaften Künstlerinnen und Künstler die Möglichkeit zu geben, ihre Kunstwerke in der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Kulturelle Anlässe zu besuchen oder in einem Verein mitzumachen, sind gute Möglichkeiten, Leute kennen zu lernen und gleichzeitig etwas über die Schweizer Gesellschaft und das Land zu erfahren. Sie können so auch Ihre deutschen Sprachkenntnisse verbessern, erweitern Ihr eigenes Beziehungsnetz und sind in der Gemeinde besser verankert.
 

Im Veranstaltungskalender und bei den Anlässen finden Sie die aktuellen Ereignisse, bei denen Sie andere Rümlangerinnen und Rümlanger treffen können. Ebenso finden Sie eine Auswahl an kommenden Veranstaltungen in der wöchentlichen Zeitung „Rümlanger“.

Auf der Facebook-Seite „Integration Stadt Zürich“ finden Sie viele spannende Anlässe und Begegnungsmöglichkeiten.

Die Schweiz gilt auch als das Land der Vereine. Viele Menschen engagieren sich in einem Verein, um gemeinsam ein Hobby zu betreiben. Vereine gibt es auf allen möglichen Gebieten: Musik, Sport, Kultur, Natur und vieles mehr. Meistens bezahlt man einen Jahresbeitrag, um Mitglied zu werden und die Angebote nutzen zu können.

Wenn Sie mehr über einen Verein erfahren möchten, rufen Sie am besten die angegebene Kontaktperson an oder schreiben Sie ein E-Mail. Die meisten Vereine freuen sich über Interessentinnen und Interessenten. Konsultieren Sie dazu die Liste der Rümlanger Vereine.

3. Was bringt es mir, in einem Verein mitzumachen?nach oben
Eine Fussballmannschaft die sich umarmt.

In einem Verein aktiv mitzumachen, bedeutet vor allem Spass und Geselligkeit. Und man hat das gute Gefühl, etwas Sinnvolles zu tun.

Nicht nur Schweizerinnen und Schweizer engagieren sich in Vereinen, sondern immer mehr auch Migrantinnen und Migranten. Sie können dort ihre deutschen Sprachkenntnisse verbessern und lernen Leute kennen, welche die gleichen Interessen haben. Mit der Zeit erweitert man so das eigene Beziehungsnetz und ist in der Gemeinde oder im Quartier besser verankert.

In einem Verein können Sie sich auch neue Kompetenzen aneignen – etwa Computerkenntnisse, wie man ein Budget erstellt oder die Aufgabenverteilung in einer Gruppe organisiert. Solche Kompetenzen können auch für Ihr Berufsleben wichtig sein.

4. Was braucht es, um in der Schweiz einen Verein zu gründen?nach oben
Ein Mikrofon auf einer Bühne und ein Saal voller Menschen

Einen Verein zu gründen, ist relativ einfach. Es braucht dazu

  • gleichgesinnte Menschen, die mit Ihnen zusammen einen Verein gründen wollen und bereit sind, gewisse Aufgaben zu übernehmen;
  • schriftliche Statuten, die den Vereinszweck und die Organisation beschreiben;
  • eine Gründungsversammlung, an der man die Statuten genehmigt und den Vorstand wählt. Der Verein ist übrigens bereits nach der Versammlung rechtsgültig.
  • allenfalls einen Eintrag im Handelsregister, falls der Verein für die Erfüllung seines Zweckes ein Gewerbe nach kaufmännischer Art betreibt und mehr als 100’000 Franken Jahresumsatz erzielt.

Für alle diese Etappen gibt es Hilfsmittel und Informationen im Internet – wie etwa allgemeine Statuten, die Sie nur noch für Ihre Zwecke abändern müssen. Die Fachstelle Vitamin B zum Beispiel unterstützt (angehende) Vereine mit Information und Beratung. Auch der Beobachter gibt Tipps dazu, wie man sich am besten „vereint“, bzw. einen Verein gründet.

Nachdem ein Verein gegründet ist, sollte man ihn in der Gemeinde oder Region bekannt machen. Denn meistens gibt es noch weitere Personen, die sich für den Verein und sein Engagement interessieren.
 

Tragen Sie den Verein auch im Vereinsverzeichnis von Rümlang ein. So wird der Verein besser gefunden. Melden Sie sich dafür bei der Ansprechperson der Gemeinde Rümlang für Vereine.

Hinweis: Auch Migrantinnen und Migranten haben das Recht, einen Verein zu gründen und/oder Mitglied in einem Verein zu werden.

5. Was versteht man unter Freiwilligenarbeit?nach oben
Eine jüngere Person die ihre Hand auf die einer älteren Person legt.

Rund ein Viertel der Wohnbevölkerung in der Schweiz engagiert sich freiwillig. Sie verrichten also freiwillig Arbeiten im Dienste der Gesellschaft und verlangen dafür keine Bezahlung. Im Gegenzug knüpfen sie wertvolle Kontakte, haben Spass, lernen Neues und vieles mehr.

Die Einsätze werden von Vereinen, wohltätigen, politischen oder öffentlichen Körperschaften organisiert. Freiwilligenarbeit findet man in den Bereichen wie Kultur, Umwelt, Sport, Politik, in der Nachbarschaftshilfe, in sozialen, kirchlichen und vielen weiteren Bereichen unserer Gesellschaft.

Benevol; Weitere Infos zur Freiwilligenarbeit

6. Was ist ein DOSSIER FREIWILLIG ENGAGIERT?nach oben
Dossier freiwillig engagiert

Im Rahmen der Freiwilligenarbeit können Vereine ihren Mitgliedern ein sogenanntes DOSSIER FREIWILLIG ENGAGIERT ausstellen. Sie zeigen damit, dass die Arbeit der Freiwilligen wichtig ist und geschätzt wird.

In diesem Dossier (auch Sozialzeitausweis genannt) wird die eigene freiwillige Arbeit aufgelistet. Die so erworbenen Fähigkeiten und Kompetenzen will man damit sichtbar machen. Die Freiwilligenarbeit wird dadurch aufgewertet und mit bezahlter Arbeit vergleichbar. Man kann dieses Dossier auch nutzen, wenn man auf Stellensuche ist. Denn engagierte Mitarbeitende werden überall geschätzt.


Seite vorlesen